Internet-Marketing Blog

Praxis-Anleitungen für Unternehmen, die online mehr Umsatz und Gewinn erzielen möchten


WEBDESIGN | TRAFFIC | CONVERSION | FUNNEL




Linkaufbau stärt das Vertrauen in deine Webseite und verbessert das Ranking! Die 9 besten Praxis-Tipps, wie Du Linkbuilding betreiben solltest!


Ein professioneller Linkaufbau (Linkbuilding) ist als Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für deine Webseite nach wie vor unverzichtbar. Wenn Du den Linkaufbau professionell und seriös angehst, dann hilft dir Linkbuilding dabei, dass deine Webseite bei deiner Zielgruppe präsenter sein wird und Du deine Konkurrenz im Google-Ranking hinter dir lassen kannst. Außerdem entstehen durch zahlreiche Linkbuilding-Maßnahmen in der Praxis echte Win-Win-Situationen.

In diesem Artikel stelle ich dir einfache Linkbuilding-Tipps aus der Praxis vor, die Du sofort umsetzen kannst um das Ranking deiner Firmenwebseite messbar und langfristig zu steigern.


Was genau versteht man unter Linkaufbau?

Unter dem Begriff Linkaufbau (engl. Linkbuilding) versteht man allgemein die Bündelung von Maßnahmen zur Generierung von Backlinks. Der Linkaufbau hat das Ziel das Vertrauen („Linkpopularität“) in deine Webseite zu stärken, was ein wichtiger Faktor bei der Rankingermittlung für Suchmaschinen ist, damit ist Linkbuilding für die Suchmaschinenoptimierung unverzichtbar.

Es geht also darum ein Linknetzwerk zugunsten deiner Webseite aufzubauen, mit Links von anderen Webseiten, die deine Webseite empfehlen und verlinken.

„Ein hochwertige Backlink ist die digitale Empfehlung für deine Webseite!“


Was sind Backlinks?

Ein Backlink ist ein Link von anderen Webseiten auf deine Firmenpräsenz. Dabei spielen Qualität (TrustRank) und Qualität (PageRank) eine große Rolle. Generell gilt aber auch hier die Maßgabe, je höher die Reputation der verlinkenden Seite, desto besser ist das für deine eigene Reputation. Beim Thema Linkbuilding also immer auf die Qualität achten.

Ein hochwertiger Backlink eines etabliertes Online-Magazins in deiner Nische hat deutlich mehr Wirkung und Einfluss, als hundert belanglose Formen- oder Portaleinträge, die kein Mensch kennt. Doch Link ist nicht gleich Link:

Arten von Verlinkung

Wenn man in der Online-Marketing Szene über Verlinkung und Backlinks spricht, dann wird stets unterschieden zwischen der sog. Internen Verlinkung und der externen Verlinkung.

a) Interne Verlinkung

Bei der internen Verlinkung ist von Links innerhalb der eigenen Domain die Rede, z.B. die Verlinkung auf einzelne Unterseiten, auf die Hauptseite, auf das typische Kontaktformular, auf ein Angebot usw. Die Links können aus einem Fließtext heraus erfolgen, aus einem Button, Bildern oder Wörtern.

b) Externe Verlinkung

Bei der Externen Verlinkung (Backlinks) geht es um Links die von einer Domain auf die Webseite einer anderen Domain verlinken.

c) NoFollow & DoFollow

Wenn Du dich mit dem Thema Verlinkung auseinandersetzt, dann stößt Du unweigerlich auf die Begriffe „No-Follow-Links“ und „Do-Follow-Links“. Die Unterscheidung zu kennen ist wichtig und einfach erklärt:

Setzt du auf einen Link auf deiner Website auf „NoFollow“, dann beachtet Google diesen nicht weiter. Das macht z.B. Sinn wenn Du auf deiner Webseite auf interne Seiten verlinkst, die für die Öffentlichkeit keine Relevanz haben (z.B. eine Dankeseite, eine interne Teamseite etc.).

Das Gegenteil passiert bei einem DoFollow-Link. Wenn Du also möchtest, dass Google eine interne Seite auf deiner Page erfasst, dann setzt Du den Link auf „DoFollow“, dasselbe gilt natürlich für Links auf externe Seiten.


Welchen Vorteil hat deine Webseite durch Linkaufbau?

Linkaufbau bietet für deine Webseite viele Vorteile und Möglichkeiten die eigene Sichtbarkeit im Netz deutlich zu erhöhen, aber es ergeben sich auch indirekte Vorteile aus deinen Linkbuilding Aktivitäten. Hier die drei wichtigsten Vorteile:

  • Als Maßnahme deiner Suchmaschinenoptimierung (SEO), verbessert es langfristig das Ranking deiner Webseite
  • Deine regionale Sichtbarkeit kann durch Linkbuilding massiv ausgebaut werden, so dass Du auch deine Konkurrenz hinter dir lassen kannst.
  • Mehr direkter Traffic auf deiner Webseite, allen voran durch Gastartikel und Pressearbeit
  • Du wirst schneller bekannt. Durch die schnellere und breite Verbreitung deiner Marke („Brand“) durch Gastartikel, Fachartikel und Presse wird deine Zielgruppe auf dich aufmerksam.

Was solltest Du beim Linkaufbau in der Praxis zwingend beachten?

Linkaufbau ist kein Sprint, sondern eine Never-Ending-Story, die sich auch stetig weiterentwickelt. Selbst bei Google – Marktanteil bei den Suchmaschinen von über 90% - sieht man das Linkbuilding an sich kritisch. Es ist hier entscheidend, dass die Links natürlich und authentisch sind, zudem muss die Relevanz und der Mehrwert für den Nutzer über allem stehen, was uns gleich zum 1. elementaren Linkbuilding-Tipp bringt:

  1. Qualität statt Quantität

Weitere allgemeine Tipps zum Linkaufbau:

  1. Moderater Linkaufbau

Gerade wenn Du deine Firmenwebseite unter der Domain komplett neu ins Leben rufst, sollte der Linkaufbau nicht zu schnell gehen und die Anzahl sollte sich konstant und natürlich steigern.

  1. Linkvielfalt beachten

Ein natürlich gewachsenes Linkprofil beinhaltet Links aus zahlreichen Quellen, simuliert man ein Linkprofil durch Linkaufbau, dann muss das berücksichtigt werden.

  1. Hochwertiger Content

Im optimalen Fall gilt e, möglichst hochwertige Inhalte auf der eigenen Website anzubieten, um die natürliche Verlinkung zu forcieren.

generiert man Links aus themenrelevanten Fließtexten, der eigentliche Inhalt (in dem sich der Link befindet) sollte daher so einzigartig und hochwertig wie möglich sein.

  1. Nachhaltigkeit

Wie oben bereits erwähnt, ist guter Linkaufbau echter Ausdauersport und sollte daher auch dauerhaft betrieben werden, was für viele normale Webseitenbetreiber das ganze schwierig macht, denn viele vernachlässigen den Linkaufbau im Laufe der Zeit.

  1. Echte Handarbeit

Im Internet gibt es zahlreiche Agenturen, Tools und Softwareangebote, die den Linkaufbau anbieten und automatisieren – davon ist generell abzuraten.

Das gilt auch für diverse „Linkfarmen“ oder „Linktausch-Netzwerke“, welche ebenfalls Links im Tausch anbieten, oder gegen Entgelt. Diese Methode wird von Google definitiv sanktioniert. Viele Webseitenbetreiber haben sich hier in der Vergangenheit ihre gesamte Seriosität bei den Suchmaschinen verspielt.

Im Übrigen hat sich auch Google zum Thema Linktauschprogramme geäußert und deutlich gemacht, das es sich hierbei um einen Verstoß gegen die Google-Richtlinien hält. Gerne hier zum nachlesen: https://support.google.com/webmasters/answer/66356?hl=de


7 einfache und sofort umsetzbare Linkaufbau-Tipps aus der Praxis, die immer funktionieren!

Hier findest Du sehr einfache Tipps, die Du auch ohne große Erfahrung mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung für deine Webseite umsetzen kannst. Es gibt gefühlt wahrscheinlich hunderte Tipps, aber mit diesen 7 einfachen Praxis-Tipps kannst Du nichts falsch machen.

  1. Email-Signatur

Die eigene E-Mail-Signatur ist wohl der einfachste Link, den man aber in jedem Fall nutzen sollte. So kann aus der täglichen Korrespondenz und in den eigenen Newslettern direkt auf die eigene Webseite zugegriffen werden. 

  1. Gastartikel schreiben

Wenn Du Experte auf deinem Gebiet bist, dann bieten sich Gastartikel auf anderen Webseiten an. Viele Webseiten, z.B. Nischenblogs, Online-Magazine etc. sind immer auf der Suche nach relevanten und guten Inhalten. Der Vorteil für dich hier ist, dass Du nicht einfach nur einen Backlink bekommst, sondern auch gleich die richtige Zielgruppe auf dich und deine Seite aufmerksam werden. Somit zählen Gastartikel zu den mächtigsten Marketinghebeln, die immer noch von den meisten unterschätzt werden.

  1. Fachexperten-Interview geben

Ähnlich wie das Thema Gastartikel ist das Thema „Experten-Interview“ einzuordnen. Als Experte auf einem Gebiet kann man versuchen, sich als Interviewpartner anzubieten. Ein Interview kann in Schriftform, als Video oder im Rahmen eines Podcasts erfolgen. Hier ist es gerade für Einsteiger sicher interessant, sich in neues Terrain vorzuwagen, wenn man z.B. bisher keine Videos gemacht.

  1. Publikationen

Viele Unternehmen treten oftmals auch als Redner, Speaker innerhalb Ihrer Branche auf. Solche Präsentationen und Vorträge bieten sich ebenfalls an, diese digital zur Verfügung zu stellen, bzw. diese entsprechend aufzuzeichnen. Diese sollen dann im Nachgang (oder als Promotion) auf der eigenen Plattform, auf der des Veranstalters und natürlich über Social Media veröffentlicht werden., so dass eine Verbreitung im Netz leicht gemacht wird. In solchen Fällen wird oftmals auch die lokale Presse hellhörig und man kann diese miteinbeziehen.

  1. Pressearbeit

Gute Pressearbeit war noch nie verkehrt. Und auch in der digitalen Medienlandschaft sind spannende Themen für die Presse interessant. Hier lohnt es sich einen guten Draht zur lokalen Presse aufzubauen um leichter in die Berichterstattung zu kommen. Aber auch um neu in Presse zu kommen lohnt sich, zu bestimmten Anlassen (z.B. Neuerscheinungen, Jubiläum, Neueröffnung, Messe, etc.) den Kontakt zu regionalen Journalisten zu suchen.

  1. Branchenverzeichnisse

Lokale Branchenverzeichnisse, in denen man sein Unternehmen (meistens) kostenlos eintragen kann, sind auch heute noch sinnvoll. Dazu zählen auch online „Telefonbucheinträge“, da es immer noch sehr viele Menschen gibt, die hier nach einem Handwerker, Dienstleister etc. suchen.

Achtung! Bitte schaue dir diese Verzeichnisse genau an und mach dir selbst ein Bild über deren Seriosität. Es gibt immer wieder Branchenverzeichnisse, die mit kostenlosen Einträgen locken, aber diese dann in einer „Abo-Kostenfalle“ enden. Wähle hier also nur namhafte Verzeichnisse für dich aus.

7. Social Media Profile: Facebook, Xing, LinkedIn, Instagram

Zu den Grundlagen des Linkaufbau zählen natürlich auch die zahlreichen Social Media Plattformen. Hier ist längst bekannt, dass die Intensität der Social-Media-Aktivitäten auch im Suchalgorithmus der Suchmaschinen relevant sind, allen voran von Facebook. Aber auch YouTube und Instagram liefern eine wertvolle Verlinkung mit Traffic-Garantie. Im Businessbereich dürfen natürlich die Plattformen Xing und LinkedIn nicht fehlen.


Das musst Du jetzt umsetzen:

  1. Thema/Nische (deine Kompetenz) auswählen
  2. Zielgruppe definieren
  3. Potenzielle Linkquellen (Online-Presse, Portale, Blogs) auswählen
  4. Redaktion- und Themenplan erstellen
  5. Kontaktaufnahme mit Redation/Seitenbetreiber
  6. Content/Konzept vorstellen
  7. Gast- bzw. Blogartikel mit Mehrwert schreiben
  8. ggf. Leadmagnet erstellen (z.B. Download Ratgeber)
  9. Online-Promotion für das entsprechende Thema
  10. Qualitätskontrolle/Auswertung/Reflektion

Viel Erfolg dabei!


Du hast noch Fragen?

Du brauchst Unterstützung bei der Umsetzung?

Dann zögere jetzt nicht und lass diese Chance wieder kalt werden. Gerne berate und unterstütze ich dich dabei, wenn es darum geht, dass Du bessere und mehr hochwertige Backlinks für deine Webseite genereien kannst.

Also, lass uns sprechen.

Ps: Gerne freue ich mich auf deine Anregungen oder Kommentare unter diesem Blog.

Bis gleich.

Dein Timo Posovszky


internet-marketing-tipps-downloads.png

Blogartikel zum Download (PDF) 

Schon vernetzt? Jetzt folgen auf ...


Über mich - hier schreibt ...

Timo Posovszky

Seit 2012 bin ich Internet-Unternehmer und helfe mit meiner Agentur Menschen wie Ihnen im Internet erfolgreich(er) zu werden. Das mach ich mit Leidenschaft und außschließlich mit eigenen Praxis-Anleitungen und Tipps die funktionieren. Mit meinen Coachings und Dienstleistungen helfe ich Ihnen und Ihrem Unternehmen das eigene Online-Business voran zu bringen. Ich freue mich, dass Sie hier sind!

Hier finden Sie:

  • Internet-Marketing aus der Praxis!
  • Experten Know-How & Erfahrung!
  • Persönliche Unterstützung!
  • kein blabla, sondern 1:1 Umsetzung!
26992630_1822771357747188_179074616418343464_n.jpg

Persönlicher Kontakt:

Tel. 07954 - 92 11 868
Mobil. 0175 - 28 92 280
E-Mail. HHVyenNca3F0MXF5eHV9Mnh5@nospam




Weiterführende Literatur zum Thema Social Media:


Zum Werk und Buchbeschreibung Amazon:

Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)

Content-Marketing ist eines der großen Zukunftsthemen der Branche, wenn es um überzeugende Online-Marketing-Strategien geht. Profitieren Sie von Expertenwissen aus erster Hand unserer Autorin und entwickeln Sie erfolgreiche Content-Strategien für Ihr Online-Unternehmen! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Content-Strategien für Webseiten erfolgreich planen und umsetzen und bietet zahlreiche Ideen und Anregungen für effizientes Content-Marketing – mit Lösungen für sowohl B2B als auch B2C und nützlichen Tools. Ein umfangreicher Teil zum Schreiben hochwertiger Webtexte und wertvollen Best Practices für Webtexter machen das Buch zum Standardwerk in Sachen Content-Marketing. Das Buch ermöglicht Berufseinsteigern einen schnellen Zugang zur Thematik, Profis finden viele Impulse und Anregungen für die eigene Arbeit. 

Zum Werk und Buchbeschreibung Amazon:

Storytelling in sozialen Medien: So landen Unternehmen im Kampf um Kunden gezielte Treffer mit Facebook, Twitter, Snapchat & Co 

Für Unternehmen zählt heute vor allem eines: Wie verknüpfen sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung treffsicher mit den wichtigsten sozialen Medien und mobilen Geräten, damit sie zum Kunden kommen? Wie nutzen sie die Tools auf Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter und Tumblr so, dass ihr Geschäftsmodell bekannt wird? Gary Vaynerchuk nimmt sich Unternehmen quer durch alle Branchen vor und zeigt an ihrem Beispiel, was sie bereits richtig machen und was noch besser geht. Er bietet griffige Marketing-Strategien auf dem neuesten Stand. Für Marketing-Leute, die im Ring stehen. Und alle, die den perfekten Unternehmensauftritt für ihren rechten Haken nutzen wollen.

Zum Werk und Buchbeschreibung Amazon:

Crushing it: Grossartige Strategien für mehr Umsatz und mehr Einfluss in sozialen Medien Taschenbuch – 25. Oktober 2018

Über 50 Millionen aufgerufene Videos auf Youtube, 1,73 Millionen Follower bei Twitter, 2,7 Millionen bei Facebook, 3,2 Millionen bei Instagram, „New York Times“- und „Wall Street Journal“-Bestsellerautor – Gary Vaynerchuk ist einer der erfolgreichsten Social-Media-Gurus überhaupt. In seinem weltweiten Bestseller „Crush it!“ (dt.: „Hau rein!) zeigte Gary Vaynerchuk bereits im Jahr 2009, dass eine gute Social-Media-Strategie essenziell für den unternehmerischen Erfolg ist. In seinem neuen Werk erklärt er, warum das heute zutreffender und wichtiger ist denn je.

Er erläutert seine zeitlosen Erfolgsprinzipien und lässt den Leser an den Erfolgsgeschichten anderer Entrepreneure teilhaben. Das Geheimnis ihres Erfolges ist untrennbar mit ihrem Verständnis der sozialen Medien und ihrem Willen verbunden, alles zu tun, um diese Plattformen optimal für sie arbeiten zu lassen. Und genau darum geht es in diesem Buch!



Hinweis: *) = Affiliate-Link

Fotonachweis: www.shutterstock.com/@sdecoret/634875635

 

Hinweis: Die Datenschutzerklärung zum Kommentar-Modul Disqus finden Sie unter: Disqus Privacy Policy, sowie weitere Informationen zur Umsetzung der DSGVO finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Hinweise der Privacy Police bevor Sie die Kommentarfunktion nutzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

KONTAKT:

Internet-Marketing Agentur WMH Media
Herr Timo Posovszky
Gartenweg 44
74592 Kirchberg-Jagst

Tel. 07954 - 92 11 868
Mobil. 0175 - 28 92 280
E-Mail. EHl+dn9QZ314PX11dHlxPnR1@nospam

Sprechzeiten:
Mo - Fr: 08:00 - 19:00 Uhr
Sa.: 08:00 - 13:00 Uhr

NEWSLETTER ABONNIEREN


- In Kürze wieder verfügbar -

VERNETZT - FOLGEN SIE MIR:




erecht24-siegel-agenturpartner-rot_2.png

desgvokonformes-internet-marketing.png

wmh-media-datenschutz2.png


  Datensicherheit & Datenschutz bei WMH Media



Ihr Partner für: Webdesign, Websitenerstellung Schwäbisch Hall/Crailsheim und Region | CMS-Hosting, Content Management System | Social Media Facebook - Instagram - Pinterest - Twitter - YouTube | Traffic-Optimierung | Conversion-Optimierung | Landingpages | Online-Marketing | Blog | E-Mail Marketing | Funnel | Online-Werbung (PPC) | Internet-Marketing Consulting.

empty